Curryreis Rezept mit Hähnchen und Gemüse

Curryreis Rezept mit Hähnchen und Gemüse

Anzeige
Anzeige

Curryreis Rezept mit Hähnchen und Gemüse

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Zutaten


  • 250 g Gekochter Reis, abgekühlt
  • 120 g Hähnchenbrustfilet, klein in Stücke geschnitten
  • 1 – 2 TL Knoblauch, fein gehackt
  • 30 g Zwiebeln, klein geschnitten
  • 80 g Kürbis, klein geschnitten
  • 40 g Paprika, klein geschnitten
  • 40 g Erbsen, (Tiefkühlkost)
  • 100 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 + 1/2 EL Sojasauce
  • Eine Prise Zucker oder maximal 1/4 TL nur zum Abschmecken
  • 1 + 1/2 TL Currypulver
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfefffer
  • 1 – 2 EL Olivenöl zum Braten

Zubereitung von Curryreis Rezept mit Hähnchen und Gemüse


  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen und wenn er fertig ist, dann abkühlen lassen.
  2. Das Hähnchenbrustfilet klein in Stücke schneiden.
  3. Das Gemüse sauber waschen. Die Schale vom Knoblauch entfernen und fein hacken. Die Zwiebeln, den Kürbis (ohne Haut), die Paprika und die Champignons schneiden.
  4. Etwas Olivenöl ca. 1 – 2 EL in eine große Pfanne geben (z.B. Wokpfanne) und bei mittlerer Stufe erhitzen.
  5. Zuerst den gehackten Knoblauch (1 – 2 TL) in die Pfanne geben und kurz braten, bis er leicht duftet.
  6. Danach das Hähnchenbrustfilet (120 g) dazugeben und braten, bis es gar ist.
  7. Dann die Zwiebeln (30 g), den Kürbis (80 g) dazugeben und braten, bis der Kürbis noch etwas bissfest ist.
  8. Danach die Paprika (40 g), die Erbsen (40 g), die Champignons (100 g) dazugeben und kurz ca. 2 – 3 Minuten braten, bis die Champignons ein bisschen gar geworden sind.
  9. Nun den gekochten Reis (250 g) dazugeben und kurz zusammen mischen.
  10. Mit der Sojasauce (1 + 1/2 EL), einer Prise Zucker (oder maximal 1/4 TL), dem Currypulver (1 + 1/2 TL), etwas Salz würzen und gut zusammen mischen.
  11. Weiter kurz zusammen braten und zum Schluss etwas Pfeffer in die Pfanne dazugeben und eventuell noch mal abschmecken (falls noch etwas fehlt) mit z.B. Sojasauce, Zucker, Currypulver oder Salz.
  12. Wenn es fertig ist, den Herd ausschalten und den Curryreis mit Hähnchen und Gemüse zum Servieren bereit stellen.
  13. Lassen Sie es sich schmecken am besten warm bzw. sofort mit z.B. leckerer Suppe wie Tom Kha Gai. Als Beilage passt auch frisches Gemüse wie Gurken und Tomaten gut zusammen.
Curryreis Rezept mit Hähnchen und Gemüse1

Tipps für Curryreis Rezept mit Hähnchen und Gemüse


  • Man kann für den Curryreis auch eine andere Fleischart (Schweinefleisch/Rindfleisch/Hackfleisch) oder Meeresfrüchte (Garnelen/Tintenfisch) anstatt Hähnchenbrust verwenden.

Kommentare