Hähnchen Curry Rezept einfach selber zubereitet

Hähnchen Curry Rezept einfach selber zubereitet

Anzeige
Anzeige

Hähnchen Curry Rezept einfach selber zubereitet

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Zutaten


  • 200 g Hähnchenfleisch, in Stücke geschnitten
  • 250 g Kartoffeln, in Stücke geschnitten
  • 8 – 10 g Currypulver ca. 2 + 1/2 TL bis 3 TL(1 EL), (oder nach Bedarf wie scharf man gerne isst)***
  • 375 ml Kokosnussmilch
  • 150 ml Wasser
  • 30 – 40 g geröstete Erdnüsse
  • 1/4 TL Salz
  • 2 TL Fischsauce oder ein bisschen mehr
  • 1/2 TL bis 3/4 TL Zucker (oder nach Bedarf)
  • 30 g oder ca. 2 Stangen Lauchzwiebeln, in ca. 3 – 5 cm lange Stücke geschnitten
  • 1 – 3 stk. frische Peperoni oder Cayenne Chili (oder nach Bedarf wie scharf man gerne isst)***

***Für jemand, der nicht so scharf essen kann oder mag, nehmen Sie vielleicht für den Anfang nur 8 g oder weniger des Currypulvers. Wem es dann doch noch nicht scharf genug ist, kann man immer noch mehr Currypulver hinzugeben. Bei Peperoni oder Cayenne dann nur 1 bis 2 Stücke nehmen und eventuell vorher die Kerne entfernen, da diese am schärfsten sind oder man kann sie durch Spitzpaprika/normale Paprika ersetzen oder komplett weglassen.

Zubereitung von Hähnchen Curry Rezept einfach selber zubereitet


  1. Gemüse sauber waschen. Die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, die Lauchzwiebeln in ca. 3 – 5 cm lange Stücke schneiden und die Peperoni oder Cayenne in schräg-längliche Stücke schneiden. Das Hähnchenfleisch gründlich waschen und dann in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Zuerst 1/3 der Kokosnussmilch (125 ml) zusammen mit Currypulver (8 g) in den Topf geben und auf dem Herd erhitzen lassen.
  3. Sobald die Zutaten im Topf aufkochen, das Hähnchenfleisch (200 g) dazugeben und zusammen anrühren, bis es gar ist.
  4. Dann die restliche 2/3 Kokosnussmilch (250 ml), Kartoffeln (250 g), Wasser (150 ml), Erdnüsse (30 – 40 g), Salz (1/4 TL), Fischsauce (2 TL), Zucker (1/2 TL bis 3/4 TL) in den Topf dazugeben und das Ganze weiter ca. 20 – 30 Minuten kochen lassen, ab und zu umrühren bis die Kartoffeln gar sind.
  5. Nun etwas abschmecken, falls noch etwas fehlt, dann eventuell mit etwas Salz, Fischsauce oder Zucker noch mal verfeinern.
  6. Kurz vor dem Ende noch die Lauchzwiebeln und Peperoni oder Cayenne in den Topf dazugeben und kurz zusammen umrühren.
  7. Wenn es fertig ist, den Herd ausschalten und das Hähnchen Curry zum Servieren bereit stellen.
  8. Lassen Sie es sich schmecken am besten warm mit gekochtem Reis dazu. Als Beilage passen auch gekochte Eier und frisches Gemüse wie Gurken gut zusammen.

Hier nochmal die Abfolge von links nach rechts in Bildern:

Hähnchen Curry Rezept - Zutaten Zubereitung - Currypulver mit Kokosnussmilch aufkochen Hähnchen mit Currypulver und Kokosnussmilch zusammen anrühren
Hähnchen Curry kochen lassen Hähnchen Curry verfeinern und abschmecken Gemüse ins Hähnchen Curry dazugebenHähnchen Curry Rezept fertig zum Servieren

Tipps für Hähnchen Curry Rezept einfach selber zubereitet


  • Hähnchen Curry wird bei uns in Thailand “ Gaeng Gari Gai “ genannt. Das Gericht passt besonders gut zu Reis und zusammen mit gekochten Eiern schmeckt es (mir persönlich) noch um einiges leckerer.

Kommentare