Tortilla Dip Rezept – Für Pikante und leckere Chips

Tortilla Dip Rezept - Für Pikante und leckere Chips

Anzeige
Anzeige

Tortilla Dip Rezept – Für Pikante und leckere Chips

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Zutaten


  • 300 g Tomaten, klein gewürfelt
  • 100 g rote Paprika, entkernt und dann klein gewürfelt
  • 100 g Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 5 g (oder eine Zehe) Knoblauch, klein gehackt
  • 3 g Salz
  • 3 g Zucker
  • 10 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß (oder je nach Bedarf)
  • 1/4 TL Cayennepfeffer (oder je nach Bedarf)
  • 30 g selbstgemachter Tomatenketchup, ansonsten etwas weniger vom herkömmlichen Tomatenketchup, da dieser viel süßer ist
  • 1/2 TL Weißweinessig (es geht auch ohne), mir persönlich schmeckt der Tortilla Dip etwas besser mit ein weinig Weißweinessig

Zubereitung von Tortilla Dip Rezept – Für Pikante und leckere Chips


  1. Die Tomaten waschen, den grünen Stengel in der Mitte weg schneiden und die Tomaten klein würfeln. Die Paprika waschen, die Kerne entfernen und dann klein würfeln. Die Zwiebeln putzen und auch klein würfeln. Den Knoblauch waschen, die Schale entfernen und  klein hacken.
  2. Dann die Tomaten (300 g), die Paprika (100 g), die Zwiebeln (100 g), den Knoblauch (5 g), das Salz (3 g), den Zucker (3 g), das Olivenöl (10 ml), das Paprikapulver (1/2 TL oder je nach Bedarf), den Cayennepfeffer (1/4 TL oder je nach Bedarf)  in einen Kochtopf geben und bei leichter bis mittlerer Hitze ca. 30 – 45 Minuten köcheln lassen oder bis das Gemüse weich geworden sind.
  3. Nun zuerst abschmecken (falls noch etwas fehlt) und dann den selbstgemachten Tomatenketchup (30 g) (ansonsten etwas weniger vom herkömmlichen Tomatenketchup) zusammen in den Kochtopf dazugeben und ca. 15 weiter Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss den Weißweinessig (1/2 TL) in den Kochtopf dazugeben und wieder ca. 15 Minuten köcheln lassen bis nur noch ein wenig Gemüsewasser übrig ist, es sollte nicht trocken sein.
  5. Wenn es fertig ist, den Herd ausschalten und entweder den Tortilla Dip zuerst mit einem Stabmixer fein pürieren oder erst abkühlen und dann einfach so (ohne zu pürieren) zum Servieren bereit stellen.
  6. Lassen Sie es sich schmecken pur mit Tortilla Chips oder als Beilage zum spanischen Omelett mit Tortilla Chips.

Tipps für Tortilla Dip Rezept – Für Pikante und leckere Chips


  • Wenn Sie den selbstgemachten Tortilla Dip nicht direkt essen, bewahren Sie ihn maximal 3 bis 4 Tage im Kühlschrank auf.

Kommentare