Massaman Curry Rezept – Eine leckere Spezialität aus Thailand

Massaman Curry Rezept - Eine leckere Spezialität aus Thailand

Anzeige
Anzeige

Massaman Curry Rezept – Eine leckere Spezialität aus Thailand

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Zutaten


  • 200 g Hänchenbrust, mit ein bisschen Salz (ca. 1/8 TL) marinieren
  • 250 g Kartoffeln (1/3 zum Pürieren und 2/3 für Curry)
  • Etwas Salz zum Kartoffeln kochen
  • 30 g Massaman Curry Paste
  • 2 – 3 EL Erdnüsse, geröstet
  • 1 Packung (250 ml) Kokosnussmilch
  • 100 ml Wasser (oder etwas mehr)
  • ca. 1/2 TL Zucker (oder nach Bedarf) zum Abschmecken
  • Etwas Salz
  • 1 – 2 EL Erdnussbutter

Zubereitung von Massaman Curry Rezept – Eine leckere Spezialität aus Thailand


  1. Hähnchenbrust in Stücke schneiden, mit ein bisschen Salz (ca.1/8 TL) zusammen mischen und kurz ca. 15 Minuten marinieren lassen.
  2. In der Zwischenzeit die anderen Zutaten vorbereiten.
  3. Die Kartoffeln sauber waschen und die Schale entfernen und in Scheiben schneiden.
  4. Die geschnittenen Kartoffeln mit Wasser und etwas Salz in einen Kochtopf geben und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln solange kochen lassen, bis sie gar sind.
  5. Wenn es fertig ist, das Wasser abgießen und die Kartoffeln raus nehmen.
  6. Die gekochten Kartoffeln teilen: Den 1/3 Teil der gekochten Kartoffeln pürieren und den anderen 2/3 Teil der gekochten Kartoffeln portionsweise in Stücke schneiden(diese werden dann in den Curry so hinzu gegeben).
  7. Nun die Massaman Curry Paste und die Kokosnussmilch in einen Kochtopf geben und bei mittlerer Stufe erhitzen. Die beiden Zutaten kochen lassen, ab und zu rühren, bis eine dünne Ölschicht an der Oberfläche entsteht.
  8. Dann die marinierte Hähnchenbrust dazugeben und kochen lassen, bis sie gar ist.
  9. Danach die bereits pürierten Kartoffeln(1/3), den anderen 2/3 Teil der gekochten Kartoffeln, 1 – 2 EL Erdnussbutter, 2 – 3 EL geröstete Erdnüsse, 1/2 TL Zucker und 100 ml Wasser in den Kochtopf dazugeben.
  10. Den Curry ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen oder bis er fertig ist. (das erkennt man daran, wenn eine dünne Ölschicht an der Oberfläche entsteht oder wenn der Curry eine cremige Konsistenz erreicht)
  11. Zum Schluss noch mal abschmecken (falls noch etwas fehlt) mit etwas Salz oder Zucker.
  12. Wenn es fertig ist, den Herd ausschalten und das Massaman Curry zum Servieren bereit stellen.
  13. Lassen Sie es sich schmecken mit warmem Reis oder gebratenem Reis dazu. Als Beilage passen auch gekochte Eier und etwas Gemüse wie Gurken, Tomaten und Salat gut zusammen.

Tipps für Massaman Curry Rezept – Eine leckere Spezialität aus Thailand


  • Es schmeckt am besten, wenn man das Massaman Curry sofort bzw. warm serviert.
  • Man kann natürlich auch die ganzen Kartoffeln einfach so hinzugeben(ohne zu pürieren). Mit ein bisschen pürierten Kartoffeln schmeckt es (mir persönlich) etwas cremiger und feiner 🙂

Kommentare