Frischkäse selber machen – Super lecker und einfach

Frischkäse selber machen - Super lecker und einfach

Anzeige
Anzeige

Frischkäse selber machen – Super lecker und einfach

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Zutaten für die Abtropfmenge von ca. 200 g


  • 1 Liter frische Vollmilch (3,5% Fett) vom Kühlregal, also nicht H-Milch
  • 4 ml Essig-Essenz (hell), 25 % Säuregehalt oder 15 – 20 ml normaler Haushaltsessig (hell) mit 5 % Säuregehalt
  • 1/2 TL Salz (oder etwas mehr nach Bedarf, falls der Frischkäse zum Brot Aufstrich verwendet wird)
  • Ein Kochtopf, am besten mit einem Sandwichboden (damit die Hitze gleichmäßig verteilt)
  • Ein sehr feines Küchensieb oder frisches, sauberes Geschirrtuch

Anmerkung: Ich bereite den Frischkäse ohne Salz vor (also 1/2 TL Salz dann komplett weg lassen), wenn ich den Frischkäse für den Kuchen z.B. Cheesecake Rezept verwende.

Zubereitung von Frischkäse selber machen – Super lecker und einfach


  1. Die Milch in einen Kochtopf füllen (am besten vorher eine Stunde oder mehr vom Kühlschrank zum Abkühlen rausnehmen, wenn man plant, den Frischkäse zu machen)
  2. Die 4 ml Essig-Essenz (hell), 25 % Säuregehalt (am besten mit einer feinen, präzisen Küchenwaage abwiegen, denn schon 1 – 2 ml mehr wird der fertig selbst gemachte Frischkäse etwas sauer) in den Kochtopf zusammen mit Milch dazugeben und eventuell noch 1/2 TL oder etwas mehr nach Bedarf dazu, falls Sie den Frischkäse zum Brot Aufstrich verwenden. (Falls der Frischkäse für den Kuchen wie Cheesecake verwendet wird, dann den Salz weg lassen bzw. ohne Salz in den Kochtopf mit Milch und Essig-Essenz zu geben)
  3. Den Kochtopf auf den Herd bei mittlerer Hitze (bei mir zu Hause ist Stufe 5, höchste Stufe ist 9) bringen, die Zutaten im Kochtopf einmal kurz umrühren, weiter kochen, bis die Milch nur warm ist und noch einmal nur kurz umrühren.
  4. Nun die Zutaten im Kochtopf also nicht mehr umrühren, weiter kochen lassen, bis der Käsebruch entsteht. (sowie auf dem Titelbild zu sehen und das Wasser bzw. die Molke da unten und die Käseschicht da oben trennen sich)
  5. Wenn es fertig ist, den Herd ausschalten und den Kochtopf aus der Kochplatte nehmen.
  6. Kurz ca. 15 Minuten abkühlen lassen, danach den selbst gemachten Frischkäse von dem Kochtopf durch ein feines Küchensieb oder frisches, sauberes Geschirrtuch zum Filtern bzw. Abtropfen laufen lassen.
  7. Weiter abtropfen lassen, bis der selbst gemachte Frischkäse eine feste Konsistenz hat, dann ist der selbst gemachte Frischkäse fertig zum Servieren z.B. wie Brotaufstrich oder zum Verwenden weiter z.B. für den Kuchen.
Frischkäse selber machen - Super lecker und einfach1
Hier ist der Frischkäse selber machen beim Abtropfen
 

Tipps für Frischkäse selber machen – Super lecker und einfach


  • Zum Brotaufstrich rühre ich den selbst gemachten Frischkäse zusammen mit etwas Milch (falls es noch zu fest ist), Sonnenblumenöl, Schnittlauch (oder auch andere Kräuter wie Petersilie), Salz und Pfeffer, es schmeckt wirklich sehr lecker.
  • Außerdem verwende ich sehr gerne diesen selbst gemachten Frischkäse für den Kuchen wie Lemon Cheesecake und Käsekuchen.

Kommentare