Chinesische Nudeln Rezept mit Gemüse und Fleisch

Chinesische Nudeln Rezept mit Gemüse und Fleisch

Anzeige
Anzeige

Chinesische Nudeln Rezept mit Gemüse und Fleisch

Vorbereitungszeit:

Kochzeit:

Zutaten für 2 Portionen


  • 100 g Chinesische Nudeln, getrocknet (siehe Zutaten-Kategorie)
  • 100 g Hackfleisch oder andere Art z.B. Hähnchen, Garnelen oder Tofu
  • 1 EL Knoblauch, fein gehackt
  • 10 g getrocknete Shiitake-Pilze, im Wasser eingeweicht und klein in Scheiben geschnitten
  • 50 g Karotten, in Streifen geschnitten
  • 50 g Weißkohl, in Streifen geschnitten
  • 30 g Lauchzwiebeln, in Stücke geschnitten ca. 3 – 5 cm lang
  • 1 – 2 stk. Eier mit etwas Sojasauce ca. 1/4 – 1/2 TL zum Omelett machen und dünn in Streifen geschnitten (es geht auch ohne)
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl für Aroma (es geht auch ohne)
  • Etwas Pfeffer
  • Eventuell Chilipulver z.B. Cayennepfeffer für jemand, der gerne scharf isst.
  • Etwas Öl zum Braten ca. 1 EL oder ein bisschen mehr

Zubereitung von Chinesische Nudeln Rezept mit Gemüse und Fleisch


  1. Die 100 g Chinesische Nudeln im kochenden Wasser nach Packungsanleitung kochen, bis sie weich sind, danach durch kaltes Wasser 1 bis 2 Mal abspülen (denn einige Marken von chinesischen Nudeln sind nach dem im Wasser Kochen immer noch etwas salzig), kurz abtropfen lassen, dann mit etwas Öl ca. 1 -2 TL vermischen und mit Hand auseinander machen (damit sie nicht zusammen kleben).
  2. Den Knoblauch waschen, die Schale entfernen und fein hacken.
  3. Die getrockneten Shiitake-Pilzen waschen, im Wasser ca. 10 – 15 Minuten einweichen und dann klein in Scheiben schneiden.
  4. Die Karotten waschen, schälen und dann klein in Streifen schneiden.
  5. Den Weißkohl und die Lauchzwiebel waschen, den Weißkohl klein in Streifen schneide, die Lauchzwiebel in Stücke ca. 3 – 5 cm lang schneiden.
  6. Zuerst das Omelett zubereiten. Die Eier waschen, mit etwas Sojasauce ca.1/2 TL schlagen bzw. quirlen, in eine Pfanne mit etwas Öl auf den Herd bei mittlerer Hitze bringen, braten, wenn es fertig ist, dann dünn in Streifen schneiden und zur Seite Stellen.
  7. In eine große Pfannen 1 EL Öl geben, auf den Herd bei mittlerer Hitze bringen.
  8. Erst den gehackten Knoblauch in die Pfanne geben, braten, bis es leicht duftet.
  9. Danach die bereits eingeweicht und klein geschnittenen Shiitake-Pilzen in die Pfanne dazugeben, kurz braten, bis es leicht nach Pilzen duftet.
  10. Das Hackfleisch in die Pfanne dazugeben, kurz braten. Dann die Karotten, Weißkohl und Lauchzwiebeln in Reihenfolge dazugeben und zusammen gut einmischen.
  11. Nun die Chinesischen Nudeln in die Pfannen dazugeben und gut zusammen untermischen.
  12. Mit Austernsauce, Sojasauce, Sesamöl, Pfeffer und eventuell Chilipulver würzen bzw. abschmecken.
  13. Zum Schluss die dünn in Streifen geschnittenen Omelette in die Pfanne dazugeben und gut zusammen mit allen Zutaten untermischen.
  14. Wenn es fertig ist, den Herd ausschalten und die gebratenen chinesischen Nudeln zum Servieren bereits stellen. Es schmeckt am besten, wenn man sofort oder warm serviert.

Tipps für Chinesische Nudeln Rezept mit Gemüse und Fleisch


  • Man kann auch gebratene Chinesische Nudeln ohne Fleisch zubereiten, z.B. nur mit Gemüse wie oben genannt oder mit anderem Gemüse wie Sojasprossen, Chinakohl, Zuckerschoten, Kai-lan (chinesischer Brokkoli), Brokkoli, junge Mais und vielem mehr.
  • Außerdem schmeckt gebratene Chinesische Nudeln z.B. mit Tofu oder Fleischersatz wie Sojafleisch auch lecker.

Kommentare